Schlagwort-Archive: Apfelstreusel

Apfelstreusel-Minis: Kleine Apfelkuchen aus der Muffinform

(für 12 Stück in der Muffinform)

Apfelstreul Muffin

Zutaten Teig:
+ 200 g Mehl
+ 1 Prise Salz
+ 50-60 g Zucker
+ 100 g Butter
+ 1 Ei

Zutaten Apfelfülle:
+ 2 große Boskoop-Äpfel (ca. 500 g)
+ etwas Zimt nach Belieben
+ etwas Zucker nach Belieben
+ etwas Wasser zum Dünsten

Zutaten Streusel:
+ 120 g Mehl (auch lecker: 50 g Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzen)
+ 70 g Zucker
+ 70 g Butter
+ nach Belieben eine Prise Zimt

Alle Teigzutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten und mindestens eine Stunde kalt stellen. Mit Hilfe der Waage den Teig in 12 gleiche Stücke teilen. Die einzelnen Stücke nun schnell Pi mal Daumen zu einem Kreis ausrollen und gleich in eine Mulde der Muffinform legen. Tipp: Ich rolle den Teig immer zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel aus. Diese Arbeitsschritte lassen sich auch prima am Vortag erledigen – den Teig in der Muffinform dann einfach im Kühlschrank kalt stellen.

Für die Fülle die Äpfel schälen und entkernen, dann in ca. 1cm große Würfelchen schneiden. In einen Topf geben, etwas Zimt und Zucker untermischen, mit wenig Wasser aufgießen und kurz dünsten. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Äpfel abkühlen lassen.

Nun geht’s an die Streusel: Die Butter schmelzen. Mehl, Zucker und gegebenenfalls Zimt in einer Schüssel vermischen. Die Butter langsam dazu gießen und mit einer Gabel leicht untermengen, so dass Streusel entstehen.

Zum Schluss die Fülle in die Mürbeteigförmchen geben und die Streusel darauf verteilen.

Für 25 bis 30 Minuten bei 180°C Umluft backen. Die Küchlein lassen sich mit einem Messer (vorsichtig) gut aus der Form lösen.

Mürbeteig-Muffinform

Streusel

Apfelstreusel-Muffinform

Apfelstreusel-Muffin